Morotai

Morotai Festival

Voraussichtlich Anfang August jeden Jahres

Vor wenigen Jahren erst etabliert, wurde das Morotai Festival in 2019 neu und vor allem großformatiger konzipiert mit der Intention, diese ferne Inselregion über die Landesgrenzen hinweg bekannt zu machen und die Insel als eines der geplanten ’10 New Bali‘ offiziell und in einem angemessenen Rahmen zu präsentieren. Damit erstmalig in den jährlichen Events Calendar des indonesischen Tourismusministers aufgenommen, der die 100 bedeutendsten Festivals des Landes repräsentiert, besteht ein weiteres Ziel dieses Festivals darin, Natur und Kultur dieser wunderschönen Insel in Szene zu setzen und künftig mehr internationale Gäste anzuziehen.

Festival Highlights

Aufgrund der Neuausrichtung bleibt abzuwarten, wie sich das Festival in Zukunft weiter gestalten wird. Im Mittelpunkt des 2019 Events stand das Re-Branding der Insel als ‚Land of Stories‘ und die Einführung des Haifisch Maskottchens GOMO, Gorango Morotai. Zusätzlich gab es eine choreografische Meisterleistung des indonesischen Choreografen Eko Supriyanto zu bestaunen, der zu traditioneller lokaler Bamboo Tada Musik Morotais WWII-Historie mit insgesamt 2.196 Tänzern in Szene setzte und damit den sogenannten MURI-Rekord des Museum Rekor-Dunia Indonesia brach.

Neben verschiedenen Tanzaufführungen und Darbietungen traditioneller Musik seien als weitere Highlights auch der Fishing- und Ruderwettbewerb genannt, bei denen die jeweils größten Fische und die schnellsten und am schönsten dekorierten Boote bestaunt und prämiert worden sind.

Video abspielen