East of Wallace Tours
Adventures in East Indonesia

Paradiesinsel Morotai

Einsame Strände, tolle Unterwasserwelt

Eingebettet zwischen Pazifik, Celebes und Halmahera Sea ist Morotai die nördlichste Insel der Molukken. Ihr kam während WWII eine tragende Rolle zu, da General McArthur sie während seines Pazifikeinsatzes als sein Basislager gewählt hatte. An MacArthur erinnert heute eine Statue auf Zumzum Island, demjenigen Ort nahe der Inselhauptstadt, an dem der General seine freie Zeit verbrachte. Auch die Geschichte vom japanischen Soldaten Teruo Nakamura ist eng mit Morotais WWII-Vergangenheit verknüpft. Dieser hielt sich dort im Dschungel versteckt bis er schließlich Anfang der 1970er Jahre entdeckt wurde und erst davon überzeugt werden musste, dass WWII seit rund 30 Jahren beendet war.

Der eigentliche Charme der ca. 1.800 km² großen Insel besteht jedoch in ihrer Ursprünglichkeit. Morotai ist von dichtem Dschungel überzogen, durch den sich ein Netz an Flüssen seinen Weg durch das Inselinnere bahnt. Zahlreiche einsame weiße Strände und kleine Inseln warten darauf besucht zu werden. Neben interessanten Tauchrevieren als Highlight für Unterwasseraktivitäten, laden über Wasser hohe Wellen zum Surfen ein. Als eines der von Indonesiens Regierung proklamierten ’10 New Bali‘ genießt Morotai im Moment viel Aufmerksamkeit. So wird zur Verbesserung des Zugangs zu touristischen Attraktionen derzeit am Aufbau einer Infrastruktur gearbeitet, was insbesondere für den Süden der Insel gilt.

 

Entdecke Deine Reise nach Morotai!

 

Sehenswertes auf Morotai


Reisen Sie mit uns nach Morotai!
 

Erleben Sie die Veranstaltungen und Festivals auf der Insel Morotai!
 

Zu den Events auf Morotai

Anreise nach Morotai

Per Flugzeug:

  • Ternate – Morotai –> Wings 45 min.

  • Manado (Sulawesi) – Kao (Halmahera) –> Wings 1 Std. Dann weiter per Sammeltaxi zum Hafen von Tobelo und von dort…

Per Schiff:

  • Tobelo (Halmahera) – Daruba (Morotai)  —>  ca. 1 ½ Std.